Pain de Seigle Valaisan

Präsentation


Die Vereinigung Walliser Roggenbrot ist die Verbindung zwischen der verschiedenen Akteuren der Branche.

Sie vertritt die ganze Branche.

Sie ist die Verbindung zwischen Produzenten, Mühlen, Bäckern und dem Kontrollorgan.

Sie ist Mitglied der Walliser Landwirtschaftskammer und der Schweizerischen Vereinigung der AOP-IGP.

Sie übernimmt die Interessenvertretung ihrer Mitglieder sowie die Verkaufsförderung und Vermarktung des Walliser Roggenbrotes AOP.

 

Funktionsweise der Vereinigung

  • Die Bäcker zahlen eine AOP-Abgabe (Fr. 40.-/100 kg Mehl).
  • Die Produzenten erhalten einen Bonus von Fr. 12.50 pro 100 kg Roggen "AOP".
  • Der Rest dient zur Finanzierung der Zertifizierung, des Sekretariats und der Verkaufsförderung.
  • Die Dienststelle für Landwirtschaft und die Walliser Landwirtschaftskammer leisten ebenfalls einen finanziellen Beitrag zur Förderung.